Birnenstrudel

(für 6 Portionen)

  • 3 rechteckige TK-Blätterteigplatten (à 80 g)
  • 450 g feste Birnen
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 2 EL Sultaninen
  • 1 Ei (getrennt)
  • 2 TL Puderzucker
  1. Blätterteigplatten auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auftauen lassen.
  2. Die Birnen schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Semmelbrösel, Zucker, Zimt und Sultaninen untermischen.
  3. Die Teigplatten leicht übereinander legen. Dabei mit etwas Eiweiß verkleben. Zu einer ca. 22 x 30 großen Fläche ausrollen. Die Ränder gerade schneiden und den Teig auf ein Stück Backpapier legen.
  4. Die Birnenmischung mittig auf dem Teig verteilen. Mithilfe des Backpapiers erst eine Teighälfte über die Birnen klappen und mit Eigelb bepinseln. Dann die zweite Teighälfte darüber klappen. Die Seiten fest zusammendrücken und die Strudeloberfläche mit Eigelb bepinseln.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 25 Min. hellbraun backen. 15 Min. abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Dazu passt Eis.

  • Zubereitungsdauer: 25 Minuten
  • backen/birnenstrudel.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/02/24 13:37
  • von ewusch