Afrikanischer Erdnusstopf

aus Nigeria

  • 600 g Schweineschnitzel
  • 2 m.-große Zwiebel(n)
  • 2 EL Öl (Erdnussöl)
  • 175 g Erdnusscreme
  • 1 Prise Pfeffer, schwarzer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 kl. Dose/n Tomate(n)
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 1 Bund Petersilie, glatte
  • 3 Zitrone(n), in Scheiben
  • 1 EL Kreuzkümmel, gemahlener
  1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Schweinefleisch in schmale Streifenschneiden. Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Das Fleisch portionsweise darin anbraten und beiseite stellen. Die Zwiebeln im verbliebenen Öl hellbraun anbraten. Die Erdnusscreme untermischen und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Die Tomaten mit dem Saft dazugeben.
  3. Die Fleischbrühe angiessen und aufkochen. Das Fleisch wieder in den Topf geben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 40 Minuten köcheln lassen.
  4. Inzwischen die Petersillie waschen, einige Zweige zum Garnieren beiseite legen, von den restlichen die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  5. Das Ragout abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Die Petersillie untermischen. Mit der restlichen Petersille und
  6. den Zitronenchnitzen garnieren. Mit Naturreis servieren.
  • Zubereitungszeit: 1 Std. 10 Min.
  • kochen/afrikanischer_erdnusstopf.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/02/25 12:10
  • von ewusch