Chinesischer Nudeltopf

4 Portionen

  • 200 g Glasnudeln
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 Stück frischer Ingwer, - geschält und gehackt - ODER
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 2 EL Maisstärke
  • 250 g Hähnchenfleisch, - geschnetzelt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 350 g Chinakohl, in Streifen
  • 2 Möhren, in Scheiben
  • 150 g Kefen
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Sp Cayenne
  1. Nudeln in Salzwasser al dente kochen, mit kaltem Wasser kurz abschrecken, gut abtropfen lassen. Die Kochzeit hängt etwas von der Marke ab, sie liegt in der Regel um 10 Minuten.
  2. 2 Esslöffel Sojasauce mit Ingwer und 1 1/2 Esslöffel Maisstärke vermischen, Hähnchenfleisch - mit Küchenpapier gut abgetrocknet - darin etwa 1/4 Stunden marinieren lassen.
  3. Fleisch im heissen Öl allseitig anbraten ( 2 bis 3 Minuten), aus der Pfanne nehmen und beiseite legen.
  4. Knoblauch und Gemüse kurz anbraten - sie müssen al dente bleiben.
  5. 1/2 Teelöffel Maisstärke mit 1 Esslöffel Sojasauce mischen, mit dem Bouillon, Tomatenmark und Cayenne zu dem Gemüse geben, Fleisch ebenfalls.
  6. Aufkochen und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und Nudeln zugeben, gut vermischen, etwas warten, bis die Nudeln warm sind.
  • kochen/chinesischer_nudeltopf.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/02/25 15:27
  • von ewusch