Ente in Kirsch - Honig - Sauce

  • 1 Ente, (2,5kg, küchenfertig)
  • 1/2 Bund Thymian
  • 2 TL Ingwer, frisch gerieben
  • 2 TL Thymian, getrocknet
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Sojasauce
  • Salz und Pfeffer, weißer, a. d. Mühle
  • 2 Zwiebel(n)
  • 1 große Möhre(n)
  • 1 Stange/n Lauch, klein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Wein, rot, trocken
  • 2 EL Honig, flüssig
  • 150 g Sauerkirschen, aus dem Glas
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Crème fraiche
  1. Die Ente waschen und trocken tupfen. Getrockneter Thymian, Ingwer, Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Pfeffer mischen, die Ente damit bepinseln.
  2. 1-2 Stängel Thymian in die Ente legen. Beine und Flügel mit Küchengarn am Körper festbinden.
  3. Zwiebeln schälen und würfeln. Möhren schälen und grob zerkleinern.
  4. Lauch waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Gemüsebrühe, Wein, zerkleinertes Gemüse und den restlichen Thymian in den Bräter geben und die Ente mit der Brust nach unten, darauf legen.
  6. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (200°) etwa 1 Stunde garen. Dabei nach der Hälfte der Garzeit die Ente umdrehen. Dann von dem Bratenfond etwa 3 EL abnehmen und mit dem Honig verrühren.
  7. Die Ente damit bestreichen und noch mal ohne Deckel 40 Minuten garen. Ente aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
  8. Den Fond absieben, entfetten, (klappt bestens mit einem Fett-Trenn-Kännchen) die abgetropften Kirschen dazugeben.
  9. 10 Minuten köcheln lassen, mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Die Sauce mit angerührter Speisestärke andicken.
  10. Crème fraiche einrühren. Die Ente tranchieren und mit der Sauce servieren. Dazu passt Mandel-Brokkoli und Rösti
  • Zubereitungszeit: 60 Minuten
  • kochen/ente_in_kirsch_-_honig_-_sauce.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/01/09 17:48
  • von ewusch