Entenrillettes

  • 400 g Schweinebauch, fett
  • 2 Stk. Entenkeulen
  • 2 EL Öl
  • 650 ml Geflügelbrühe
  • 150 g Knollensellerie
  • 2 kleine Karotten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Stk. Apfel
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Stk. Lorbeerblätter
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Pfefferkörner, schwarz
  • 1 Stk. Orangenschale
  • 2 Scheiben Ingwerwurzel
  • 0,5 Zehe Knoblauch, ungeschält
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Schuss Cognac
  • 1 Schuss Grand Marnier
  1. Den Schweinebauch in 3 cm große Würfel schneiden und mit den Entenkeulen in einem Topf im Öl anbraten. Das Öl abgießen, mit Brühe auffüllen, so dass das Ganze gut bedeckt ist. Insgesamt etwa 3 ½ Stunden mehr ziehen als köcheln lassen. Das Fleisch sollte dabei sehr weich gekocht werden.
  2. Das Gemüse schälen, zerkleinern und nach gut 2 Stunden hinzufügen. Den Apfel schälen, entkernen, achteln und 20 Minuten vor Garzeitende mit Thymian, Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Orangenschale, Ingwer und Knoblauch hinzufügen.
  3. Fleisch und Gemüse aus dem Sud nehmen, etwas überkühlen lassen und das Entenfleisch von den Keulen lösen. Mit Schweinebauch und Gemüse durch einen Fleischwolf drehen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und ca. ein Achtel Liter davon unter das durchgedrehte Fleisch rühren. Mit Salz, Cayenne, Cognac und Grand Marnier abschmecken.
  4. In kleine Schraubgläser oder Weckgläser füllen und kalt stellen.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Zubereitungszeit: 60 min
  • kochen/entenrillettes.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/03/22 17:10
  • von ewusch