Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

kochen:gans_gutbuergerlich [2018/02/25 16:48]
ewusch angelegt
kochen:gans_gutbuergerlich [2019/01/02 16:45] (aktuell)
ewusch
Zeile 2: Zeile 2:
  
 ===== Zutaten: ===== ===== Zutaten: =====
-  ​* 1  Gans, 4-5 kg, frisch oder gefroren + 
-  * 2 süße ​ Äpfel+  ​* 1 Gans, 4-5 kg, frisch oder gefroren 
 +  * 2 süße Äpfel
   * 3 getrockneter Bund Beifuss   * 3 getrockneter Bund Beifuss
   * 500 ml Wasser   * 500 ml Wasser
   * 3 EL Mehl   * 3 EL Mehl
-  * Salz  Pfeffer ​ +  * Salz Pfeffer
  
 ===== Zubereitung:​ ===== ===== Zubereitung:​ =====
 +
   - Die Gans waschen und trocken tupfen.   - Die Gans waschen und trocken tupfen.
   - Als nächstes die Flügel und den Hals abtrennen. Die Innereien und das Fett, das innen ist, entfernen.   - Als nächstes die Flügel und den Hals abtrennen. Die Innereien und das Fett, das innen ist, entfernen.
-  - Die Gans von außen und innen gut salzen. ​+  - Die Gans von außen und innen gut salzen.
   - Nun die beiden Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dannach die Äpfel und den Beifuß in die Gans hineintun.   - Nun die beiden Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dannach die Äpfel und den Beifuß in die Gans hineintun.
-  - Das Wasser in eine große Bratpfanne geben und aufkochen lassen. ​+  - Das Wasser in eine große Bratpfanne geben und aufkochen lassen.
   - Die Gans mit dem Rücken in die Pfanne legen.   - Die Gans mit dem Rücken in die Pfanne legen.
-  - In dem auf 180°C vorgeheizten Backofen für ca.30 min schieben. ​ Anschließend die Gans auf die Brustseite drehen und den Ofen auf 160°C zurücksetzen. Das ganze 1 Std bruzeln lassen und immer wieder mit dem Sudaus der Pafanne begießen. Zuletzt die Gans wieder auf den Rücken legen und nochmals 1 Std bei nur 140°C fertig garen.+  - In dem auf 180°C vorgeheizten Backofen für ca.30 min schieben. Anschließend die Gans auf die Brustseite drehen und den Ofen auf 160°C zurücksetzen. Das ganze 1 Std bruzeln lassen und immer wieder mit dem Sudaus der Pafanne begießen. Zuletzt die Gans wieder auf den Rücken legen und nochmals 1 Std bei nur 140°C fertig garen.
   - Wenn die Gans ferig ist nimmt man sie heraus, legt sie ein paar Minuten beiseite um sie dann zerteilen zu können.   - Wenn die Gans ferig ist nimmt man sie heraus, legt sie ein paar Minuten beiseite um sie dann zerteilen zu können.
-  - In der Zwischenzeit sollte man den Sud mit Wasser aufgießen und noch ein wenig einkochen lassen. Dann das ganze mit Mehl abbinden und evtl. durch ein Sieb gießen. ​ +  - In der Zwischenzeit sollte man den Sud mit Wasser aufgießen und noch ein wenig einkochen lassen. Dann das ganze mit Mehl abbinden und evtl. durch ein Sieb gießen.
  
-<WRAP center round tip 60%> +<WRAP center round tip 60%> Dazu passt: Apfelrotkohl und Kartoffelklöße </​WRAP>​
-Dazu passt: Apfelrotkohl und Kartoffelklöße +
-</​WRAP>​ +
- +
  
 {{tag>​Gutbürgerlich Braten Gans Weihnachten}} {{tag>​Gutbürgerlich Braten Gans Weihnachten}}
 +
 +
  • kochen/gans_gutbuergerlich.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/01/02 16:45
  • von ewusch