Gefüllter Eiskranz

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 90 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 1 1/2 TL Backpulver

Für die Eismasse:

  • 500 g Himbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 180 g Puderzucker
  • 500 ml Sahne
  • 1 Eiweiß
  • Salz

Außerdem:

  • 8 EL Himbeerkonfitüre
  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Zucker
  1. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170) vorheizen. Gugelhupfform (3 Liter Inhalt) fetten. Eier, Eigelb, Zucker und 1 Prise Salz dickcremig aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben und unterheben. In die Form füllen und auf 2. Schiene von unten ca. 25 Min. backen. 5 Min. in der Form ruhen und auskühlen lassen. Biskuitkranz 3-mal waagerecht durchschneiden.
  2. Himbeeren, Zitronensaft und 150 g Puderzucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Sahne sreif schlagen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, Puderzucker einrieseln lassen. Eischnee und Fruchtpüree unter die Sahne heben.
  3. Backform mit Klarsichtfolie auslegen. Den kleinsten Biskuitring hineinlegen, mit 2 EL Konfitüre bestreichen, 2 cm Eismasse darauf verteilen. Buskuitringe, Konfitüre und Eismasse einschichten. Mit dem 4. Rinf abschleißen und 8 Std. frosten.
  4. Kranz 30 Min. vorm Servieren herausnehmen. Sahne und Zucker steig schlagen. Den Kranz stürzen. Mit Sahen einstreichen. Evtl. mit Krokant und Beren garnieren.
  • kochen/gefuellter_eiskranz.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/01/03 17:32
  • von ewusch