Gemüse-Puten-Pfanne

  • 3 Zwiebeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 1,2 kg Putenoberkeule (mit Knochen, ohne Haut)
  • Salz, Pfeffer
  • 150 ml Sahne
  • 1 Zitrone
  • 1 kleiner Kopfsalat
  • 1 Bd. Petersilie
  • 80 g Räucherspeck
  • 1 EL Rapsöl
  • 400 g TK-Erbsen
  • 1 EL Butter
  • 2 TL Mehl
  1. Eine Zwiebel mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Mit dem Fleisch in 4 L kochendes Salzwasser geben und 2 1/2-3 Std. garziehen lassen. Das Fleisch von der Putenkeule ablösen und würfeln.
  2. Sahne steif schlagen und kühlen. Zitrone heiß waschen und abtupfen. Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Salat vorbereiten und in Streifen schneiden. Petersilie hacken. Zwiebel abziehen, wie den Speck klein schneiden.
  3. Fleisch im Öl rundherum anbraten und herausnehmen. Speck, Zwiebel, TK-Erbsen und Butter in eine Pfanne geben und kurz anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und mit Zitronensaft ablöschen. 2 Min. köcheln lassen. Dann Salat, Petersilie, Fleisch und Sahne unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken.
  • kochen/gemuese-puten-pfanne.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/02/25 14:05
  • von ewusch