Herzwaffeln mit Beeren

  • 1 Vanilleschote
  • 150 g weiche Butter
  • 70 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 2 EL Öl
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g Creme fraîche
  • 2 EL gehackte Pistazien
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 600 g gemischte Beeren
  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  1. Für die Waffeln die Vanilleschote längs aufritzen und das Mark herausschaben. Mark mit weicher Butter, braunem Zucker, Eiern, Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen.
  2. Ein Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen. Backflächen mit Öl einpinseln und 3 EL Teig in die Mitte geben. Waffeleisen schließen, in ca. 4 Min. eine goldgelbe Waffel backen. Auf diese Weise weitere Waffeln backen, bis der Teig aufgebraucht ist, Waffeln warm halten.
  3. Joghurt mit der Creme fraîche, den Pistazien und dem Vanillezucker verrühren. Beeren verlesen bzw. waschen, trockentupfen, putzen, evtl. halbieren. Mit 60 g Puderzucker sowie Zitronensaft verrühren und 10 Min. marinieren.
  4. Waffeln auseinander brechen, so dass Herzen entstehen. Auf Tellern mit Creme und Früchten anrichten, mit übrigem Puderzucker bestäuben. Evtl. mit Minze garnieren.
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Pro Person ca. 830 kcal, Eiweiß: 15 g, Fett: 51 g, Kohlenhydrate: 77 g

Geben Sie die Vanilleschote mit Zucker in ein verschließbares Schraubglas. So erhalten Sie günstigen Vanillezucker.

Köstlich dazu ist eine Pistaziencreme

Quelle: LISA

  • kochen/herzwaffeln_mit_beeren.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/01/03 10:17
  • von ewusch