Hühnerfrikassee

* 1 küchenfertiges Suppenhuhn
* 2 L Salzwasser
* 1 Bund Suppengrün
* 1 Zwiebel
* 1 Lorbeerblatt
* 1 Gewürznelke
* 60 g Butter
* 70 g Mehl
* 1 L Hühnerbrühe
* 175 g Spargelstücke
* 150 g Champignons
* 2 Eigelb
* 4 EL Milch
* Salz, Pfeffer, Zitronensaft

- Das Huhn waschen und in 2 Liter Salzwasser zum Kochen bringen, abschäumen.
- Das Suppengemüse putzen, die Zwiebel schälen , mit der Gewürznelke spicken und in den Topf zum Huhn geben. Das Huhn weich kochen lassen ungefähr 2 – 2 1/2 Stunden.
- Das gare Huhn aus der Brühe nehmen, die Brühe durch ein Sieb gießen , 1 Liter davon abmessen.
- Das Fleisch von den Knochen lösen , die Haut entfernen , das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in der restlichen Brühe warm halten.
- Für die Soße 60 g Butter zerlassen, das Mehl einrühren und unter Rühren hellgelb erhitzen.
- Die abgeseihte Hühnerbrühe hinzugießen und mit einem Schneebesen durchschlagen, dass keine Klumpen entstehen. Das ganze zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Die abgetropften Spargelstücke und Champignons in die Soße geben und kurz aufkochen lassen.
- Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft kräftig abschmecken.
- 2 Eigelb mit 4 EL kalter Milch verschlagen und das Frikassee damit binden (nicht mehr kochen lassen).


Mit gekochtem Reis servieren.

  • kochen/huehnerfrikasee.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/01/02 21:28
  • von ewusch