Lammfilet mit grünen Bohnen

  • 1 kg grüne Bohnen
  • 2 Zweige Bohnenkraut (oder 1 TL getrocknetes)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Lammfilets (a 180 g)
  • 4 EL Kräuterbutter
  1. Die Bohnen waschen, putzen und evtl. halbieren. Bohnenkraut abbrausen, abtupfen. Beides in Salzwasser aufkochen und ca. 12 Min. garen. Zwiebel und Knoblauch abziehen. In Spalten bzw. Scheiben schneiden. Kräuter vorbereiten, abzupfen und hacken.
  2. Öl mit Kräutern und Salz verrühren. Filets damit bestreichen und in einer beschichteten Pfanne unter Wenden bei nicht zu starker Hitze 5-6 Min. braten. In den letzten 2 Min. Zwiebel und Knoblauch zufügen, mitbraten und würzen.
  3. Bohnen angießen und abtropfen lassen. Mit Filets und Würzöl anrichten. Zum Schluss Kräuterbutter auf die Lammfilets geben und nach Wunsch garnieren.

Zu Lamm schmeckt auch Zitronenbutter: abgeriebene Zitronenschale und weiche Butter verkneten, zur Rolle geformt in Alufolie fest werden lassen.

  • kochen/lammfilet_mit_gruenen_bohnen.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/02/26 17:40
  • von ewusch