Pizza Margarita

Teig:

  • 1/4 Würfel Hefe
  • Zucker
  • 220 g Mehl
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz

Belag:

  • 700 g reife Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL getr. Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Mozarella
  • Basilikum
  1. Hefe zerbröckeln und mit 100 ml lauwarmen Wasser und 1 Prise Zucker verrühren. Mehl, Öl und Salz zugeben und verkneten. Zugedekct ca 1 Std. gehen lassen.
  2. Tomaten überbrühen und häuten. 4 in Scheiben, den Rest in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch hacken, in 1 EL Öl anschwitzen. Tomatenmark und -würfel zufügen, 15 Min. dünsten. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200) vorheizen. Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Auf Pizzableche legen. Pizzen mit Tomatensugo bestreichen. Käse abtropfen lassen, in Scheiben schneiden, mit den Tomatenscheiben auf die Pizzen verteilen. Mit Öl beträufeln und ca. 20 Min. backen, bis der Käse zerläuft. Basilikum hacken und auf die Pizzen streuen.
  • kochen/pizza_margarita.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/03/22 17:39
  • von ewusch