Saftiges Wildgulasch mit Wein und Pilzen

  • 125 g Schalotte(n) oder kleine Zwiebeln
  • 250 g Champignons, kleine
  • 50 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • 5 Wacholderbeeren
  • 800 g Gulasch,gem. Wildgulasch (z.B. Reh und Hirsch)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Wein, rot, trocken
  • 1 TL Brühe, klare (Instant)
  • 1 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 75 g Preiselbeeren, aus dem Glas (ca.2-3 EL)
  • 2 EL Saucenbinder, dunkel
  • 2 EL Crème fraiche
  • Petersilie, zum Garnieren
  • Salz, Pfeffer
  1. Schalotten schälen und evtl. halbieren. Pilze putzen, waschen und halbieren. Speck fein würfeln. Wacholderbeeren grob zerstoßen. Fleisch waschen, trockentupfen und evtl. in etwas kleinere Würfel schneiden. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Speck darin auslassen, herausnehmen. Fleisch darin portionsweise anbraten, herausnehmen. Pilze und Schalotten in dem Speckfett anbraten. Fleisch und Speck wieder zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark einrühren und anschwitzen.
  2. Mit 1/2 l Wasser und Rotwein ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Lorbeer, Nelken, Wacholder und Hälfte Preiselbeeren zufügen. Alles zugedeckt 1 - 1 1/4 Stunden schmoren. Soßenbinder ins Gulasch rühren und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In einer Schüssel anrichten. Crème fraiche als Klecks sowie restliche Preiselbeeren daraufgeben. Nach Belieben mit Petersilie garnieren.
  • kochen/saftiges_wildgulasch_mit_wein_und_pilzen.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/03/22 16:58
  • von ewusch